Dienstag, 3. September 2013

Bettler, Bürger, Adliger

Hallo!

Long Time no Post. Ich habe viel zu tun, da ich momentan viel lerne und an einer Seminararbeit schreibe. Jetzt war allerdings eine Fantasy-Mittelalter Hochzeit und bald ist Ismilia und das Mittelalterfest in Eggenburg, wodurch ich wieder angeregt bin zum Nähen.


Das war meine Gewandung für die Hochzeit von Kathi und Patrick, das wird gleichzeitig mein Outfit werden, FALLS ich zu den Avesta bei Ismilia aufsteigen sollte (unwarscheinlich, aber ich bin lieber vorbereitet). Nur die Haube ist selbst genäht, das Kleid stammt aus einem Theaterfundus und ich habe es gekürzt und angepasst.

Foto von Kathi
Die Hochzeit war so schön, eine wahre Traumhochzeit! Es gab sogar einen Drachen der echtes Feuer speite, einen Gaukler namens Alex, Solaris einen Taschenspieler und Zauberer, eine Feuershow, viele Spiele und wahnsinnig gutes Essen. Es gab ein 7-Gänge Menü und anschließend viele viele viele Torten.
Witzig war auch das Bohnen-Spiel vor Ort. Durch entstand eine Art Rollenspiel. Durch das gewinnen von Spielen oder das lösen von Rätseln konnte man Bohnen sammeln, wie man an diese kommt war dem Vogt aber egal. Also ratet mal, wer versucht hat (Don) Kai und mir Bohnen abzuknöpfen:

Hier sehen Haki und Mary noch ganz unschuldig aus...
Sie erpressten unter anderem den Vogt, dem sie seinen Stab gestohlen hatten. Sie ließen ihm einen Drohbrief zukommen, den sie mit Don Kai unterschrieben hatten!
Kai hatte natürlich nichts mit dem Diebstahl zu tun, allerdings kannten ihn dann alle auf der Hochzeit als Don Kai und dachten er wäre ein Schlimmer XD
Dann gab es eine lustige Konversation mit dem Vogt:
Er kam an unserem Tisch vorbei und sagte: Nein.
Kai: Doch.
Vogt: Nein.
Kai: Doch.
Vogt: Nein.
Kai: Doch.
Vogt: Na gut.
Und er gibt dem Kai Bohnen.
Wir hatten keine Ahnung was das sollte XD Ich weiß es bis heute nicht genau, anscheind war es als Entschuldigung für den Verdacht, dass er etwas mit dem Diebstahl des Stabes zu tun hatte.
Dabei sagt der Kai einfach nur immer das Gegenteil von dem was der Tschem sagt. Naja so kommt man auch an Bohnen.

Wir haben dann mit der Marü und ein paar anderen zusammengelegt und belegten den zweiten Platz. Den dritten machte Hakis Gaunerbande. Immerhin haben wir Haki geschlagen :D!
Wir fuhren gegen 3 Uhr heim, Martin fuhr zurück, damit Marü auch etwas trinken konnte, er fuhr zuerst zu sich nach Hause und... er wohnt 80 Meter von meiner Wohnung entfernt! Das war ein kurzer Heimweg ^-^ Und ich dachte schon die Marü wohnt nah :D Sie wohnt gerade mal ein paar Straßenbahnstationen entfernt. Wirklich lustig und praktisch, dass meine Mitfahrgelegenheiten immer so nah wohnen :)

Am Wochenende ist das Mittelalterfest in Eggenburg, ich werde das ganze Wochenende für den Profil-Verein anwesend sein und mitarbeiten. Das heurige Thema ist Randgruppen, wesshalb wir alle Bettler sein werden. Das Bettler-Outfit werde ich auch gleich wiederverwerten können für, ratet mal, Ismilia, falls ich absteigen sollte (war warscheinlicher ist), habe ich auch gleich eine passende Vorstadt-Gewandung!

More Outfits to come :)

Sonntag, 16. Dezember 2012

Der Himmel über Mittelerde

Am Samstag war ,,Der Himmel über Mittelerde" im Planetarium Wien. Die Show war wirklich toll, Elben haben die Sternenbilder erklärt und spannende Geschichte über Mittelerde erzählt, die vor der Zeit des großen Ringkrieg stammen, als Mittelerde im Schatten von Melkor lag.
2 Tage vor dem Event kamen Beccy und ich auf die Idee doch mal schnell passende Gewandung zu nähen. Ich half ihr beim Nähen eines Elbenkleides und ich nähte Freitag und Samstag noch schnell eine Schürze ein Mieder und eine Haube.
Leider vergaß ich meine Haube jedoch daheim, wesshalb ich mich sehr Un-Hobbithaft fühlte :(

Beccy kenne ich durch ein LARP-Forum bzw. durch Facebook! Sie erkannte mich auf meinem Facebookbild, da ich das gleiche im Forum hatte und schrieb mich desshalb auf FB an, nun besuchen wir gemeinsam jede Woche einen Lateinkurs und sind beide ,,nähdeppert", es ist toll mal jemanden zu kennen der so begeistert davon ist wie ich!
Und heute gehts ab in ,,Der Hobbit", ich freue mich schon sehr darauf!

Das Outfit ist natürlich noch nicht komplett und durch den Regen sind die Locken ausgehangen, aber ich glaube es ist mal ein gutes Basic:

Hobbit & Elbe
Die Haube
Geplant habe ich für die nächste Zeit die Schürze einfach zu besticken und noch einen Weiberspeck zu bastlen.

Das Unterkleid stammt aus einem Theaterfundus, dass ich einer sehr liebenswerten Frau abgekauft habe, die eine Sammlung von tausenden Kleidern hat (nicht übetrieben!) und einige verkauft. In der nächsten Zeit erwarte ich diese Kleider:

Der Preis von 50 Euro für jedes halte ich für fair, vor allem wenn man bedenkt, dass man in Larp Shops für eine einfache Bluse schon über 30 Euro zahlt.


Ich war vor einer Woche auch auf einem LARP der Träumerei-Orga, es war wirklich toll! Es war ein Bauerndrama mit Liebe, Intrigen und Korruption :) Leider hatten wir währrend dem Spiel kein Fotos gemacht, sondern erst danach :/
Winter in Fehrburg

Montag, 17. September 2012

Projekte und Erlebnisse


Leider habe ich momentan nichts brauchbares zum herzeigen. Meine Handykamera gibt nicht viel her. Und meine Projekte sind noch nicht fertiggestellt. Momentan sind das:

+ Ein Tournürenrock, an welchem ich aber bis jetzt kläglich gescheitert bin.
+ Ein grünes Doublet aus Wolle
+ Mein Emanzen-Charakter ;) In etwa wie McGonagall. Genaue Pläne gibt es noch nicht.
+ Ein Baumwollsamt Höllenkleid

Der Rock hat momentan Vorrang, da bald ein Steampunk Event in Wien ist, wenn ich es nicht schaffe, wird es nur ein Steampunk Lolita Outfit.

Das Baumwollsamtkleid hat Zeit, ich wollte mich mal an einem einfachen mittelalterlichen Schnitt versuchen, was ich damit mache weiß ich eigentlich gar nicht so recht. Es wäre jedenfalls sehr schick für einen Adelscharakter.
Das Doublet passt zum Tuschefinger Charakter bzw. werde ich es als NSC brauchen, dieses Jahr fahre ich noch auf 2 Spiele. Ich komme gerade von einer NSC Besprechung und darf ein 12 jähriges Kind spielen... :) Da das Con erst ab 18 ist, müssen halt die Erwachsenen als Kinder herhalten :)
Es war ganz witzig, wir haben uns den Plott durchgelesen, aber es wurde dann doch einiges geändert und als mich die Orga sah kam sie gleich auf fiese Gedanken, aber ich darf hier ja noch nichts verraten, aber wir haben eine sehr epische Szene geplant...

Außerdem hatte ich in letzter Zeit etwas Glück, nach Drama und Intrigen.
Ich durfte zu den Seefestspielen nach Mörbisch fahren! Ich habe dort die Operette die Fledermaus gesehen, es war wunderbar! Harald Serafin feierte seinen Abschied und sang sogar mit.
Im ersten Akt waren die Kleider sehr Rokoko inspiriert, im zweiten sehr viktorianisch. Leider hatte mein Besuch dort einen traurigen Hintergrund, da meine Oma leider im Spital lag und ich so ihre Karte bekam... aber mittlerweile geht es ihr wieder besser! Und so solls auch bleiben :)

Und damit hier nicht nur Text ist, gibts ein paar schöne Fotos von Events der letzten Zeit:
Bevor wir nach Mörbisch fuhren sahen wir uns Rust an.
Sarah und ich am schwarzen Reigen, war mein erster :) Den Hut habe ich
am selben Tag gemeinsam mit einer Freundin angefertigt, da meine Waschmachine
überging und so mein komplettes Reigen Outfit nass war - DANKE nochmals.
Ausblick vom Kloster
Dort kann man gut essen - Wildbraten Pfanne
Der Nibelungen-Brunnen in Tulln, in der Mitte Attila, hinten sein Kind und eine Ratte ;)
Tulln ist eine Stadt mit Geschichte.
Imperator Caesar Marcvs Avrelivs Anotninus Pivs Avgustvs CLXI - CLXXX
Das Denkmal ist übrigens ,,nur" ein Abguss.


Und dann doch noch ein Bild mit ,,Kostüm"
vor der Karlskirche im Zuge der AniNite2012
Und ein schöner Schaukampf vom Mittelaltermarkt in Wels darf auch nicht fehlen ;)
Es war das seltsamste MA-Fest auf dem ich je war... ich wurde auf 30! geschätzt.

Welche Rasse soll ich als nächstes spielen?